Aktuelles

Stellenausschreibung

 

 

Familien stärken ist ein zentrales Anliegen der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstellen der Diözese bieten deshalb ein integriertes Beratungsangebot für Eltern, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien. Wir beraten auch Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrungen.

 

Zur Mitarbeit im Projekt "Psychologische Beratung für geflüchtete Menschen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit" suchen wir für unsere Ökumenische Psychologische Familien- und Lebensberatungsstelle in Aalen

 zum 1. Oktober 2018

 

eine/n Psychologe/in oder

(Sozial-) Pädagoge/in

bzw. vergleichbare Ausbildungen

 

Mit Beschäftigungsumfang 30%, befristet auf 3 Jahre.

 

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team aus Fachkräften der Psychologie und Pädagogik
  • Einarbeitung in die Aufgabenbereiche der Beratungsstelle
  • Supervision sowie Fort- und Weiterbildung
  • Anstellung und Vergütung nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS, in Anlehnung an TV-L). Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation.

 

Wir erwarten von Ihnen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie, der (Sozial-)Pädagogik oder Theologie (Diplom oder gleichwertiger Masterabschluss) oder vergleichbare Abschlüsse, gerne mit Approbation
  • Beratungs- und Berufserfahrung, insbesondere in der kultursensiblen Beratung
  • Mehrjährige Beratungs- und Berufserfahrung
  • Beraterische Weiterbildung auf der Grundlage der Standards des Deutschen Arbeitskreis für Jugend-, Ehe- und Familienberatung (DAKJEF)
  • Aufgeschlossenheit für Weiterbildung, Intervision und Supervision
  • Offenheit für die kollegiale Arbeit in einem multiprofessionellen Team (Fachkräfte der Psychologie, der Pädagogik, Theologie, (Kinder- und Jugendlichen-) Psychotherapie)
  • die Bereitschaft, sich mit dem Profil der psychologischen Beratung im kirchlichen Auftrag zu identifizieren

 

Ihre Aufgaben sind

  • Fachliche Betreuung des Projekts „Psychotherapeutische Beratung für geflüchtete Menschen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit“
  • Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit
  • Beratung für Erwachsene, (Ehe)paare, Eltern, Familien, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Fachpersonal und Ehrenamtliche
  • Mitarbeit in Vernetzungsstrukturen und Weiterentwicklung der Beratungsstelle

 

Unseren Internetauftritt finden Sie unter www.oepb.de.

 

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 22.06.2018 Ökumenische Psychologische Beratungsstelle, Herrn Rudolf Salenbauch, Weidenfelderstr.12,  73430 Aalen, Tel. 07361/59080

>

Aktueller Jahresbericht

ÖPBS_Jahresbericht 2016.pdf
PDF-Dokument [6.9 MB]

Hier finden Sie uns

Ökumenische Psychologische Beratungsstelle Aalen
Weidenfelder Str. 12
73430 Aalen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 07361 59080 +49 07361 59080

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ökumenische Psychologische Beratungsstelle Aalen